Seit 2004 findet jährlich im Frühjahr an einem Samstag Nachmittag das StV-Jassturnier statt. Das Turnier wurde vom damaligen CC Thomass Stillhart v/o Joschka einberufen und fand wie die nachfolgenden Turniere in Sursee statt. Seit 2007 wechselt der Austragungsort jährlich. Im gleichen Jahr stiess auch Urs Durrer Maissen v/o Schluck zum OK. Joschka blieb im OK bis 2015. Er wurde ersetzt durch Mario Hollenstein v/o Design.

Das Turnier 2018 fand am 28. April 2017 im Seidenhof-Garten in Bern statt. Die lange Anreise aus der Ostschweiz und die durstige Sonne brachten das eine oder andere Team ins schleudern. Im Finale schwangen Manuel Niederberger v/o Dolch und Gabriel Sgier v/o Senn von der Tu
ricia oben aus. Die Rangliste findet sich in der Ehrenhalle.
Gespielt wird jewils ein Partnerschieber; die vier Farben sowie «Obenabe» und «Undenufe» zählen alle einfach. Auf das Weisen wird verzichtet. Es melden sich jeweils zwei Personen als Team an. Pro Verbindung sind mehrere Teams zulässig, ebenso Teams aus zwei Verbindungen. Es wird nicht zwischen Altherren und Aktiven unterschieden. Seit 2017 kann man sich auch als Einzelperson anmelden.

Wir freuen uns auf das Turnier 2019 und erwarten wiederum ein breites und buntes Teilnehmerfeld mit junggebliebenen Altherren und jasstechnisch weisen Fuxen, mit Burschen jeglichen Geschlechtes und unterschiedlichsten Komments, mit altbekannten Gesichtern und noch nie gesehenen Antlitzen.

Mit scientia gewinnen, mit virtus verlieren, in amicita Revanche gewähren.

Urs Durrer Maissen v/o SchluckOK-Chüng
Mario Hollenstein v/o DesignOK-Bueb
Startseite
Jassturnier des Schweizerischen Studentenvereins